John Wick (2014)

Typ, dessen Frau gestorben und ihm einen Welpen hinterlassen hat, begibt Sich auf einen Rachefeldzug, weil Theon Greyjoy der Sohn eines russischen Gangsterbosses mit ein paar Kumpeln den Hund getötet und sein Auto geklaut haben.
Ja, wirklich.

Nach etwa 25 Minuten erfährt man dann auch endlich etwas mehr.
Die Story ist eher so lala, aber ich mag Keanu Reeves als Arschtreter.

Ziemlich ordentliche Action ohne viel Bla.

Kann man mal gucken.

Fazit: yarp!

Kommentare sind geschlossen.