Star Trek – Into Darkness (2013)

​Terroranschläge, Explosionen, Lensflares und Khan. Eigentlich recht vielversprechend.

Und ich fand ihn auch tatsächlich besser als den Vorgänger. Die Story macht für mich mehr Sinn, es gibt sowas wie nen (grell leuchtenden) roten Faden und inzwischen kann ich Cumberbatch auch wieder ertragen.

Außerdem: WELTRAUMGEBALLERE! \o/

Kann man gucken, auch wenn mir der richtige Kick irgendwie gefehlt hat.

Fazit: yarp!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Anti-Spam Quiz: