The Mummy (2017)

Die Story… hmmm.

Also Ahmanet war irgendwie eine ägyptische Königin und dann hat ihr Pharao einen Sohn bekommen (keine Ahnung woher) und damit war sie nicht mehr Thronfolgerin und dann hat sie einen Pakt mit so einem tierköpfigen Arschloch geschlossen, hat den Pharao plus Baby umgebracht (wie unhöflich!) und deswegen wurde sie dann lebendig begraben . . . → Read More: The Mummy (2017)

Suicide Squad (2016)

​Superman ist weg (warum auch immer) und irgendwelche Typen und Typinnen überlegen, was man denn tun könnte, wenn der nächste Superman die Menschen (verständlicherweise) eher doof findet und „Ameisenanzünden ohne Lupe“ mit ihnen spielt.

Die perfekte Lösung: Wir schicken einfach Verbrecher mit mehr oder weniger Superkräften vor und wenn die verkacken, streiten wir einfach alles . . . → Read More: Suicide Squad (2016)

The Hangover – Part III (2013)

Nein.

Einfach nur nein.

Unnötig, langweilig, Zeitverschwendung.

Fazit: narp!

The Amazing Spider-Man 2 (2014)

Peter, Gwen und Tante May leben noch. Schüchterner Typ kuschelt mit Zitteraalen und dreht durch. Visionen von Gwens Vater. Der grüne Goblin ist gar nicht so grün. Ein „Dr. Kafka“ (ja, wirklich). Ein total niedliches Kind im Spider-Man-Kostüm.

Irgendwie hatte ich ja die Hoffnung, dass sie aus ihren Fehlern gelernt haben. Aber nein, wieso . . . → Read More: The Amazing Spider-Man 2 (2014)

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 (2015)

Katniss und ihre ganzen Kumpels sind wieder da und diesmal wollen sie endlich mal President Snow besuchen um ihm einen formschönen Pfeil zu überreichen. Direkt ins Auge. (kein Spoiler)

Wieso haben sie nicht einfach den vorherigen Teil eine halbe Stunde länger gemacht, alles ein bisschen zusammengerafft und auf diesen fürchterlich unnötigen Film verzichtet? Ist mir . . . → Read More: Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 (2015)

The 5th Wave (2016)

Aliens kommen zur Erde, schweben ein paar Tage mit ihrem Raumschiff im Orbit rum ohne einen Mucks, dann gibt es weltweiten EMP, Erdbeben/Tsunamis, aggressive Vogelgrippe und Gehirnfernsteuerungsparasiten – die 4 Wellen halt. Sie wollen (mal wieder) die Menschheit auslöschen, weil sie den Planeten total knuffig finden, Menschen aber nervig. Geht mir auch so, aber deswegen . . . → Read More: The 5th Wave (2016)

Feuchtgebiete (2013)

Meet Helen. Helen steht auf Schmutz und Ekliges und darum geht es auch primär. Fast zwei Stunden lang. Ja, es war echt anstrengend.

Sicherlich hätte man mit der eigentlichen Story auch ein ziemlich okayes Buch schreiben und einen ziemlich okayen Film drehen können. Aber mit sowas hebt man sich ja scheinbar nicht genug von den . . . → Read More: Feuchtgebiete (2013)

Red Eye (2005)

Hotelangestellte nimmt einen Nachtflug nach Wohinauchimmer und währenddessen droht ihr Sitznachbar (gespielt von diesem Typen, den ich nicht ausstehen kann), ihren Vater umzubringen, wenn sie nicht einen (total tollen) Politiker in ein anderes Zimmer umbucht, damit seine (Sitznachbar) Kumpels es (Zimmer) mit einer Rakete in die Luft jagen können. Äh, ja.

Maximal vorhersehbar und öde. . . . → Read More: Red Eye (2005)

The Last Witch Hunter (2015)

Es war einmal vor echt langer Zeit, da gab es ganz viele böse Hexen und die hatten eine Königin und der olle Kaulder (jaja) hat sie bekämpft. Dann hat er die Königin mit seinem brennenden Schwert (jaja…) erstochen. Dummerweise hat sie ihn noch mal schnell unsterblich gemacht verflucht. Dann passiert lange Zeit nix interessantes. Die . . . → Read More: The Last Witch Hunter (2015)

Terminator: Genisys (2015)

Also erst ist man in der Zukunft und schaut zu, wie sie Skynet zerstören. Aber Skynet is total schlau und dann sind wir auch schon in der Vergangenheit. Dann von da aus ein bisschen weiter in die Zukunft gesprungen und zack Finale. Und dafür brauchen sie tatsächlich rund zwei Stunden.

Ich kann mich nicht erinnern . . . → Read More: Terminator: Genisys (2015)

Jurassic World (2015)

Menschen sind mal wieder nicht lernfähig und bauen auf der selben Insel wie damals „Jurassic World“. Alles ist wie im ersten Film: Ein stinkreicher Typ lässt Dinosaurier klonen, es geht was schief, alle rennen kreischend weg, Happy End. Außerdem: eine Frau und ein Mann etwa gleichen Alters verlieben sich irgendwie ineinander, zwei für die Handlung . . . → Read More: Jurassic World (2015)

World Invasion: Battle Los Angeles (2011)

Auf der Erde einschlagende vermeintliche Meteore sind Aliens, die die Menschheit ausrotten wollen um an unser leckeres Wasser zu kommen. Weil (so ein „Experte“), das kommt nämlich nur bei uns flüssig vor und ist deshalb besonders lecker und gut für die Alien-Verdauung. Oder so. Keine Ahnung ob das stimmt. Also das mit dem flüssigen Wasser.

. . . → Read More: World Invasion: Battle Los Angeles (2011)

This Is The End (2013)

Diverse Film-, Stand Up- und Musikstars spielen sich selbst in einem Film übers (übern? über die? (wieso kürze ich „über die“ eigentlich nicht ab? überdi? überi? übere? überd? ÜBERNERD! äh…)) Armageddon und sterben fast alle. Jap, das ist die ganze Handlung.

Ich mochte ja gern solche Kiffer-und-Pubertistenhumor-Filme und behaupte, dass ich sie noch immer mag. . . . → Read More: This Is The End (2013)