“Je größer der Pfau sein Rad schlägt, desto besser sieht man sein Arschloch.”
Apr 012013
 

ende, aus, finito, das wars, tschau, servus, schalom dann, bye bye, machts gut, und schüssn.

Share

Mar 262013
 

Startschwierigkeiten, Warnleuchten, Pausengeschwätz und andere laute Sachen, Bereichsverletzungen, kein Sex, Bossfights, @NerdGirl_de, mobile Olfaktorien und Schnuppereien.

Share

Feb 222013
 

Rasur, Schuppen, Haut, Hermes, Vertrauen, optische Datenträger, Pixies, GSM und Zeitgewinn sowie Lebensqualität durch Nichtrauchen.

Außerdem:
Ja, die Folge wurde verspätet hochgeladen. Und ja, verdammt, ich bin komplett aus der Übung.

Share

Feb 072013
 

Fight Club, kotzende Katzen, Kleingkeiten, mimimi, Heulsusen, Hunger, Durst, beinfressende Tiger, Kopfsteinpflaster (nicht Schlagloch!) und vieles vieles mehr.

Share

Jan 242013
 

Kafee, Schnee, Kur, Krankheiten, Depression, Soljanka und Wil Wheaton.

Share

Nov 092012
 

Von Knatternden, Ratternden, Quietschenden, Würgenden, Langweilenden und Nervenden. Und Schantall.

Und eigentlich mag ich Frauen. Ehrlich.

Share

Nov 022012
 

I don’t know who you are.
I don’t know what you want.
If you are looking for ransom, I can tell you I don’t have money.
But what I do have are a very particular set of skills; skills I have acquired over a very long career.
Skills that make me a nightmare for people like you.
If you let my daughter go now, that’ll be the end of it.
I will not look for you, I will not pursue you.
But if you don’t, I will look for you, I will find you, and I will kill you.

–  Bryan Mills (96 Hours / Taken)

Share

Nov 012012
 

Ich mochte die alten Spider-Man-Verfilmungen nicht. Also die von Raimi. Entsprechend hatte ich auch nicht wirklich große Erwartungen an den neuen.

Die Story sollte halbwegs bekannt sein (Typ wird von Mutanten (oder so)-Spinne gebissen, mutiert rum und wird zum Superhelden.

Der Film startet wie eine seichte Teenie-RomCom, wird dann zwar halbwegs unterhaltsam aber eben nur halbwegs.

Besser als die vorherigen Verfilmungen, aber Welten entfernt von so Perlen wie Batman. Selbst X-Men fand ich besser.

Btw: Keine Ahnung, wie nah die Story am Comic is. Fühlte sich aber irgendwie “richtiger” an.

Share

Oct 032012
 

Unsortierte Liste ohne Priorisierung und Kommentar.

Macht was draus.

  • Babylon 5
  • Battlestar Galactica (2003)
  • Doctor Who (ab 2005)
  • Torchwood
  • Breaking Bad
  • The Walking Dead
  • Firefly
  • Space 2063 aka Space: Above and Beyond
  • Louie
  • Lost
  • Californication
  • Dr. House aka House M.D.
  • The Big Bang Theory
  • Sherlock (Cumberbatch)
  • 24
  • Fringe
  • True Blood
  • Falling Skies
  • Dollhouse
  • The 4400
  • Heroes
  • An Idiot Abroad
  • Stargate: Atlantis
  • Stargate: Universe
  • Being Human (UK)
  • Misfits
  • Band of Brothers

(Unter Garantie total unvollständig. Wird auch immer mal erweitert, wenn mir was einfällt.)
Btw. bin ich auch bei Miso zu finden und hab nen separaten Spam-Acc bei Twitter.

Share

Sep 022012
 

In der Tourismus-Branche bezeichnet man Kunden als Stehenbleiber, die (in den meisten Fällen) zu dämlich sind, sich vor Abreise um ein Visum zu kümmern, einen gültigen Pass zu besitzen oder pünktlich am Flughafen zu sein und somit ihren Flug verpasst haben.

Diese Stehenbleiber rufen dann meist panisch beim Reiseveranstalter (sprich: bei mir) an, der ihnen aber nicht mehr wirklich weiterhelfen kann.

In der Regel reisen diese Kunden nach, sprich sie verlieren dank ihrer Dummheit Urlaubszeit und reichlich Geld, da sie auf eigene Kosten Flüge nachkaufen müssen und die verpassten Flüge (Stichwort no-show) meist nicht erstattet werden können.
Auch der Transfer zum Hotel fällt bei einer Pauschalreise dann weg.

Also immer schön dran denken, euch vor einer Reise über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes zu informieren und rechtzeitig eure Persos/Pässe zu kontrollieren.
Kinder brauchen inzwischen eigene Pässe – ein Eintrag im Pass der Eltern reicht nicht mehr (aber immerhin werden die Kinderpässe sofort beim Amt ausgestellt).

Sofern ihr mit dem Auto zum Flughafen fahrt, solltet ihr Staus u.ä. einplanen.
Und auch bei der Bahn kann es (so unwahrscheinlich das jetzt für euch klingen mag) zu “Verzögerungen im Betriebsablauf” kommen.

Falls ihr schon mal dämlich genug wart, bitte mal eure Mehrkosten in die Kommentare packen. Das teuerste, was ich (beruflich) hatte waren 1.500€ pro Nase, da auch der Rückflug neu gebucht werden musste. Das war allerdings Fernstrecke mit Linienflügen.

Share